Aus MAP wurde TAP-TheAdvertPlatform





Heute möchte ich einige Informationen bezüglich der MAP-Werbeplattform hier mitteilen. Da es bis vor wenige Wochen nur wenige Informationen über die Zukuft, bzw. der Weiterführung dieses Portals gab, hatte ich hier auch nichts darüber geschrieben. Seit einiger Zeit wurde MAP 2.0 auf MAP 2.5 umgestellt, allerdings wurden nur die Werbecredits und die vorhandene Refferals übertragen. Das noch zur Auszahlung vorhandene Guthaben und die bereits erworbene CreditPacks aber nicht.

The Advert Platform, It Pays To Be On TAP!

Es hat lange gedauert bis wir Mapper konkrete Informationen über die aktuelle Situation der MyAdvertisingPays Werbeplattform erhalten haben. Wie viele schon wissen, hat MAP gegen VX-Gateway eine Gerichtsklage eingereicht, da wohl VX 61 Millionen unterschlagen haben soll. Bis zur endgültigen Klährung dieser Angelegenheit sind alle Daten und Transaktionen von MAP-Membersbereich auf einer Extraseite geparkt und zwar auf http://maphold.membersdash.com. Hier muss auch nicht geklickt werden, da diese nur den letzten Stand von MAP 2.0  fest hällt. Am Besten sollten alle MAP-Mitglieder sich die Daten sichern, bzw. Screenshots vom Mitgliedsbereich machen.

Ich möchte in diesem Bericht keinesfalls irgendwelche Vermutungen oder Spekulationen äußern, sondern nur die neue Funktionen der neuen Werbeplattform beschreiben. Da wir ja alle von der aktuellen Situation sehr enttäuscht sind, muss jeder für sich selber entscheiden ob er bei TAP-The Advert Platform mitmacht oder nicht. Ich habe mich auch nocht nicht endgültig entschieden, ob ich bei TAP einsteigen werde oder nicht. Da ich ja als Affiliate tätig bin, könnte ich auch dieses neue Portal für die Bewerbung von Affiliate-Produkten nutzen, denn es werden auch nicht TAP-Mitglieder die Werbung sehen, dazu später mehr.

Das Ende von MyAdvertisingPays zeigt mal wieder, dass man nicht zu gierich sein soll und schnellstmöglich die Investitionen zurück holen und erst dann den Account weiter aufbauen sollte. Ein Verlustrisiko bei solchen Systemen besteht immer, obwohl wir uns ziemlich sicher waren, dass MAP noch lange Zeit funktionieren wird. Außerdem haben wir alle hier Werbung gekauft und waren somit am Umsatz des Unternehmens beteiligt.

Am 17 Dezember hat in  UNITED KINGDOM die 3. Jahrersfeier von MAP statt gefunden. Da wurde die aktuelle MAP-Situation erklärt und die neue TAP-Werbeplattform vorgestellt. Ab dem 03.01.2017 wird aus MAP eine reine Werbeplattform The Advert Platform, kurz TAP. Um am Profishare beteiligt zu sein, müssen nicht mehr 10 Werbeanzeigen geschaut werden, mehr dazu folgt. Hier schon mal der Link zum neuen TAP-Portal ===> http://theadvertplatform.com. Die Anmeldung ist mit den alten Login-Daten aus MAP möglich. Ich finde die neue TAP-Platform sehr schön und übersichtlich.

Hier ein kurzer Überblick der neuen Funktionen von der The Advert Platform

  • ein Credit Pack kostet nur 24,99 Euro und erwirtschaften 27,50 Euro
  • der Profit Share beträgt 10%
  • die Empfehlungskommission ist 10%
  • die höchste Anzahl von CP-Erwerb ist auf 1500 begrenzt
  • 3 Klicks auf die Traffic Exchange, vorher 10 Klicks
  • 3 Facebook Shares einer Anzeige, die auf der TAP-Plattform plaziert ist
  • 3 Twitter-Beiträge einer Anzeige, die auf der TAP-Plattform plaziert ist
  • 3 Links zu einer Anzeige auf TAP, die in einen Blog oder eine Website eingefügt sind

Im Gegensatz zu MAP müssen in TAP insgesamt 12 Aktionen durchgeführt werden. Wenn man aber nur die 3 Traffic Exchange-Klicks ausführen möchte, dann werden nur 25% des verfügbaren Profit Shares vergütet. Wenn man dann 3 Anzeigen auf Facebook teilt, werden weitere 25% vergütett und so weiter. Sobald alle 12 Aktionen durchgeführt wurden, werden 100% des Profit Shares vergütet.

Da viele Mitglieder evtl. noch keine eigene Blogs, Facebook- oder Twitteraccounts haben, wurde eine „Gnadenfrist“ von 30 Tagen für alle eingeräumt, um Facebook, Twitter und entweder ein Blog oder eine Website einrichten zu können. Also werden die 12 Aktionen erst ab dem 2. Februar 2017 beginnen. Alle Mitglieder erhalten eine kostenlose Platinum Mitgliedschaft für 1 Monat. Danach werden für 6 Monate alle Mitgliedschaftpreise um 50 % reduziert.

In der neuen TAP-Platform gibt es eine Möglichkeit bis zu 2 weitere Personen, die im selben Haushalt leben, zu registrieren und zwar können diese über einen Haushaltpartner-Link  (http://www.theadvertplatform.com/household.php) angemeldet werden. Diese Accounts werden Ihnen normal zugewiesen, aber Sie erhalten keine Provisionen für deren CreditPack-Einkäufe. Ich persönlich bin der Meinung, dass es sowieso für die meisten Haushaltsmitlieder uninteressant ist bei TAP mitzumachen, denn sie sind meistens nicht im Werbegeschäft tätig.

Es gibt auch neue Werbebanner, die sehr gut gelungen sind.

The Advert Platform, It Pays To Be On TAP!

Ich würde mich freuen, wenn Sie einen Kommentar und Ihre Meinung über die neue TAP-Platform hier schreiben.

 

 

Besucher dieser Seite haben auch nach den folgenden Begriffen gesucht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*